Kategorien
Laufen

Ein Rückblick

168 Läufer machten sich am Sonntag auf den Weg durch den Lehwald. Eine Zahl, mit der wir als Ausrichter sehr zufrieden sind. Anspruchsvolles Geläuf, das jedoch gut zu bändigen war – der harte Winter lässt in der Eifel schließlich auf sich warten. Große Worte mag ich nicht verlieren, denn Holger Teusch hat in seinem Bericht alles vorweggenommen. Den Link dazu am Ende des Artikels.

Der SV Mehren bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern. Es zeigt sich mal wieder, dass die gute Mischung aus Jung und Alt ein Steckenpferd des Laufens ist. Laufen verbindet, meist über viele Jahre hinweg, wenn man sich in den Orten trifft.

Auch wenn es hier und da mal zwickt – dieses Jahr kamen wir aufgrund eines Fehlers bei der Auswertung kurzzeitig ins Schwitzen – werden wir auch in Zukunft mit Herzblut an die Sache herangehen und allen Läufer ein hoffentlich unvergessliches Erlebnis bieten.

Ein besonderer Dank geht an unseren Sponsor Alexander Chruscz vom Haus der Gesundheit in Daun – zu finden unter https://www.facebook.com/HausDerGesundheit/

Man sieht sich am 01. Mai zum 30. Lehwaldlauf wieder – spätestens aber im kommenden Jahr zur neuen Crossserie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.